Krems

Skibetrieb in der Innerkrems scheint gesichert

Es gab eine Einigung beim Verkauf der Innerkremser Seilbahnen. Der Vertrag wird Anfang Dezember unterzeichnet. Mit Vorbereitungen für den Winterbertrieb, der am 19. Dezember starten soll, wurde begonnen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Grünes Licht für den Skibetrieb in Innerkrems © KK/INNERKREMS
 

Aufatmen bei den Unternehmern im Skigebiet Innerkrems. Bei der Verhandlung Donnerstagabend kam es zu einer Einigung über den Verkauf der Innerkremser Seilbahnen. Laut Heinz Kabusch, Sprecher der Investorengruppe, werden noch letzte Vertragsdetails ausgearbeitet. Anfang kommender Woche, soll alles unter Dach und Fach gebracht werden. Geplanter Start in die Wintersaison ist am 19. Dezember.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Fernfahrer
0
5
Lesenswert?

Herzlichen Glückwunsch! Was die Rückforderung der an Kohlmaier seinerzeit geschenkten Liftanteile nun gebracht haben!

Alle Eigentümer der Liftgesellschaft haben vor Jahren
Kohlmeier ihre Anteile in dem Glauben geschenkt, dass Kohlmauer eine saubere Fortführung des Liftbetriebs zum Wohle des Tales betreiben wird.

Der Sinneswandel zur Einigung ist erst gekommen, als die Altgesellschafter ihre Anteile zurück KLAGEN wollten.
Es bleibt aber trotzdem fraglich, ob es für die Liftgesellschaft eine Zukunft gibt, oder ob der Verlustbringer LIFT nicht auch die Eigentümer finanziell überfordern wird.
Es wäre zu wünschen, dass es ordentlich weiter geht!

Prius45
0
4
Lesenswert?

super

schon wegen dem Trainingszentrum für die Jugend und jetzt wärs schön wenn sie aus der Schlagzeilen kommen ...damit die Urlauber net abgeschreckt werden ....wünsch es allen die um ihre Arbeitsplätze da drinnen Bangen

Momi60
0
3
Lesenswert?

Na wunderbar... wenns stimmt!