Am 31. Mai gegen 18 Uhr stahl eine bisher unbekannte Täterin in einem Schmuckgeschäft in Villach eine Armbanduhr der Marke Rolex im Wert von 20.000 Euro.

Die schwangere Frau ließ sich abwechselnd diversen Schmuck und die besagte Markenuhr zeigen. Sie fragte immer wieder nach verschiedensten anderen Objekten, sodass der Verkäufer vom Verkaufstisch aufstand und diesen verließ.

Jetzt veröffentlicht die Polizei auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Klagenfurt ein Fahndungsfoto der Frau und bittet um Hinweise an die Polizeiinspektion Villach-Hauptplatz unter 059 133 22 92.

Die Frau sprach Italienisch
Die Frau sprach Italienisch
© KK/LPD Kärnten

Italienisch gesprochen

Zur Unterstützung zog der Verkäufer zwischenzeitlich eine Angestellte hinzu, da sich diese mit der unbekannten Frau in italienischer Sprache verständigen konnte. Im Zuge dessen ergriff die unbekannte Täterin ihre Handtasche, die sie auf dem Verkaufstisch neben der in einer Schachtel verpackten Uhr, abgelegte hatte. Sie kramte ein paar Mal darin herum und gab an, dass sie schnell Geld hole wolle und verschwand beim Ausgang.

Uhr verschwunden

Der Verkäufer bemerkte wenige Sekunden später, dass die hochpreisige Uhr samt Verpackung fehlte. "Der Angestellte konnte die Frau nicht mehr aufhalten. Sie war bereits geflüchtet und nicht mehr auffindbar", sagt Polizei-Pressesprecherin Lisa Sandrieser. Um keine Zeit zu verlieren, verständigte er die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief allerdings erfolglos. "Es gibt Videoaufnahmen von der Täterin, die gerade ausgewertet werden. Ob sie brauchbar sind, wird sich noch zeigen", informiert Sandrieser.

Täterbeschreibung

Unbekannte weibliche Person, circa 30 Jahre alt und 165 Zentimeter groß, lange schwarze Haare, braune Augen, auffällige Stupsnase, Babybauch, gepflegtes Auftreten, sprach nur italienisch. Sie trug ein kurzärmeliges Sommerkleid (weiß/blau mit Blumenmuster), weiße Turnschuhe, beigefarbener Sonnenhut, große schwarze Damenhandtasche sowie einen dunklen Mund-Nasenschutz.