Kellerbrand12-Jähriger und seine Freundin warfen brennenden Karton durch Kellerfenster

Bei einem Kellerbrand in Ferlach musste die Feuerwehr einen gehbehinderten Mann und weitere Personen aus dem Haus evakuieren. Den Brand haben ein 12-Jähriger und seine 11-jährige Freundin verursacht.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© FF Ferlach
 

Mittwochabend entzündete ein 12-jähriger Schüler mit seiner 11-jährigen Freundin, beide stammen aus dem Bezirk Klagenfurt-Land, mit Zündhölzern einen Karton. Den brennenden Karton warfen sie dann durch ein offenstehendes Kellerfenster eines Wohnhauses in der Gemeinde Ferlach, wo es in der Folge zum Brand kam.

Um 17.10 Uhr wurden die Feuerwehren Ferlach, Kirschentheuer und Ressnig zu einem Kellerbrand in Ferlach alarmiert. Als die Feuerwehren an der Einsatzstelle ankamen, trat bereits dichter Rauch aus den Kellerschächten aus.

Evakuierung

Bevor mit der Brandbekämpfung begonnen werden konnte, mussten ein gehbehinderter Mann und noch weitere Personen aus dem bereits leicht verrauchtem Haus evakuiert werden. Danach wurde erst der Kellerabgang geöffnet und ein Atemschutztrupp begann, unterstützt durch einen Druckbelüfter, mit der Brandbekämpfung.

Ein weiterer Atemschutztrupp kontrollierte währenddessen nochmals das gesamte Haus und öffnete Fenster zur zusätzlichen Belüftung. Innerhalb kurzer Zeit konnte der Kleinbrand im Keller gelöscht und der Kellerraum wieder rauchfrei gemacht werden.

Es gab zum Glück keine Verletzten. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Foto © FF Ferlach

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

imogdi
0
5
Lesenswert?

Kellerbrand

12-Jähriger und seine Freundin warfen brennenden Karton durch Kellerfenster -

puh, des werd obar teuer für de Eltern :-(((((

26eh
4
20
Lesenswert?

Also wir haben...

...in dem Alter mit Ästen im Wald Schwertkampf gespielt. Die heutige Jugend ist echt am Sand.

joe1406
8
22
Lesenswert?

Bitte keine falsche Romantik

Auch vor 60 Jahren haben Häuser und Stadln gebrannt nachdem der Nachwuchs gezündelt hatte.

ebner333
1
2
Lesenswert?

Ja...

..aber meist dann die eigenen Stadl,und net der von wildfremden Menschen!