CoronavirusImpfungen für Fünf- bis Elfjährige voraussichtlich ab Dezember

Landeshauptmann Peter Kaiser appelliert nach Sitzung der Länder mit der Bundesregierung für Aufklärung durch Kinderärztinnen und -ärzte. Dritte Dosis für alle sechs bis zwölf Monate nach Vollimmunisierung empfohlen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Landeshauptmann Peter Kaiser:"Kinderärztinnen und -ärzte sollen Erziehungsberechtige aufklären" © Markus Traussnig
 

"Die Konferenz hat klargemacht, wie prekär die Situation ist", sagte Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser am Freitagabend nach einer Besprechung von Vertretern der Bundesregierung mit den Landeshauptleuten: "Es ist mit einem weiteren Anstieg der Neuerkrankungen zu rechnen. Es ist daher an der Spitze dieser Tagung ein Impfappell an alle gerichtet worden. Denn Impfen ist der einizige echte Schutz gegen die Pandemie.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen