St. Jakob/Ros.Mutter und Sohn (10) bei Verkehrsunfall verletzt

64-Jähriger übersah Pkw, es kam zu einer seitlichen Kollision. Die Verletzten wurden ins LKH Villach gebracht.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© FF St. Jakob im Rosental
 

Ein Mann (64) aus dem Bezirk Villach Land bog am Donnerstag gegen 7 Uhr mit seinem Pkw von der Autobahnabfahrt St. Jakob kommend auf die B85 Rosental Straße ab. Dabei übersah er laut Polizei beim Abbiegen einen aus St. Jakob kommenden Pkw, gelenkt von einer 35-jährigen Frau aus dem Bezirk Villach Land.

Es kam zu einer seitlichen Kollision, bei der die Frau und ihr auf dem Beifahrersitz mitgefahrener zehnjähriger Sohn unbestimmten Grades verletzt wurden. Beide wurden von der Rettung ins LKH Villach gebracht. Der Mann und seine Beifahrerin blieben unverletzt.

Kein Alkohol im Spiel

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Alkotests verliefen negativ, ausgetretene Flüssigkeiten wurden durch die Freiwillige Feuerwehr St. Jakob gebunden.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen