Ohne ObjektivierungEhefrau bekam Job beim Land: Kritik an Personalvertreterchef

Eine aktuelle Postenbesetzung sorgt für Irritation: Nischelwitzers Frau beim "Gesundheitsland Kärnten" angestellt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Gernot Nischelwitzer, Vorsitzender ZPV Kärnten
Gernot Nischelwitzer, Vorsitzender ZPV Kärnten © Helmuth Weichselbraun
 

Wahlkampfgetöse fehlt bislang im Vorfeld der Personalvertretungswahlen der Kärntner Landesbediensteten, die am 8. und 9. November stattfinden. Bislang. Denn nun wurde bekannt, dass die Frau des obersten Personalvertreters, Gernot Nischelwitzer, bei einem landesnahen Verein angestellt wurde - ohne Objektivierung.

Kommentare (14)
HRGallist
5
1
Lesenswert?

Ohne Objektivierung

Es wäre nicht allgemeiner Brauch, wenn die „Seilschaften“ nicht reibungslos funktionieren, zum Schaden des Steuerzahlers. Deine Ehefrau kriegt den Posten, Du stehst in meiner Schuld. War übrigens auch bei Nehammer und seiner Frau, vorgesehen als Gerichtspräsidentin in Graz, no na net, aber doch noch verhindert, in eben dieser Weise. Man darf sich nicht über unser minderwertiges politisches Personal wundern, denn qualifizierte Menschen wenden sich angewidert von dieser Schlammkultur und Kloake ab.

wischi_waschi
6
21
Lesenswert?

SPÖ

War bei mir gleich , erlebt in den Neunziger.........
Ja, meine Genossen war einfach so......
Damals war es gleich , nur damals hat man nur hinter vorgehaltener Hand darüber gesprochen...
Heute machen das die Medien und das ist gut so......

Boss02
8
21
Lesenswert?

Stadt Villach u Gd Wernberg.......

........... ist das doch schon lange sooollll

VH7F
18
28
Lesenswert?

Freundschaft Genossen

Kaisers Handschrift?

cockpit
25
27
Lesenswert?

Ehefrau bekam Job beim Land - ohne Objektivierung

1. bekam sie keinen Job beim Land
2. keine Objektivierung notwendig, da nur befristet

Zuckerpuppe2000
6
23
Lesenswert?

Wenn’s stimmt

Zuerst befristet, dann Festanstellung?

leonlele
26
30
Lesenswert?

In Zeiten wo man hängeringend nach Contact Tracern sucht…

… sollte man doch froh sein, wenn jemand die Arbeit macht! Zeitlich befristet und dazu wahrscheinlich nich nicht besonders gut bezahlt. Reine Show!

Zuckerpuppe2000
14
27
Lesenswert?

Nichts neues

Partei und Freunderlwirtschaft ist in Österreich eh normal. Das auch Familienmitglieder davon nicht ausgeschlossen sind, ist auch bekannt. Wann wird dem endlich ein Ende gesetzt!?

calcit
16
31
Lesenswert?

Nein, doch, oh...

... einer/eine von der FSG... die Roten machen das doch nicht...

deCamps
23
24
Lesenswert?

Interessant.

.
Bei der Frau eines Ministers, obwohl alles korrekt und einwandfrei war, hat man einen Zirkus veranstaltet. Parteigänger und Forenschreiber haben sich in Beleidigungen abgewechselt und hier ist alles (noch nicht im Detail erkennbar) alles an gesetzlichen Bestimmungen und nach Moral und Ethik einwandfrei abgelaufen? Hier kann man wieder erkennen wie letztklassig politische Menschen aus den Oppositionsparteien agieren.

deCamps
8
13
Lesenswert?

Sollte man jetzt darüber lachen oder erst später.

.
"Ich will Licht ins Dunkel dieser Vorgänge bringen." Wie sollte das geschehen? Wenn ich alle Endergebnisse der UsA durchblättere u.a. auch dne letzten UsA, dann sehe ich größtenteils nur politische Erfolglosigkeit. Nur dem persönlichen und parteilichen Selbstdarstellungs- und Geltungsdrang der Ausschussmitglieder wurde hier Rechnung getragen.

Lepus52
12
40
Lesenswert?

Köfer?

Da spricht genau der Richtige! Im Glashaus Steine werfen, wie blöd ist das? Wie wäre es, wenn man vor der eigenen Türe mit dem Kehren beginnt?

goergXV
13
33
Lesenswert?

Hamat der Kumpalan

zum Teufel mit dieser unsäglichen Parteibuchwirtschaft !

one2go
9
62
Lesenswert?

Ad Köfer

Jegliche Kritik des Herrn Köfer ist lächerlich und unangebracht, insbesondere wenn man selbst im größtmöglichen Glashaus sitzt - so hat er u.a. darauf geschaut (Listenplatz), dass SEINE Frau im Spittaler Gemeinderat auch einen Futtertrogplatz auf Steuergeldkosten erhält👎🤢