Kärntner und steirische ModelsMit Designermode aus "Zweithand" helfen sie anderen

Bei der Charity-Modeshow in der Eventhalle des Wiener Hilfswerks wurde Mode des Labels "Zweithand" präsentiert. Der Erlös kommt dem Hilfswerk zugute.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Kärntnerinnen Berit Spitaler, Sarah Kühschweiger und Tamara Sadnikar
Die Kärntnerinnen Berit Spitaler, Sarah Kühschweiger und Tamara Sadnikar © 1 st Place Models/Daniel Gepp
 

Eine Charity-Modeshow mit Promi-Flohmarkt ging am Montag in der Eventhalle des Wiener Hilfswerks in der Schottenfeldgasse über die Bühne. Sechs Models der Agentur "1 st Place Models" waren dabei für den guten Zweck auf dem Laufsteg, unter ihnen gleich drei Kärntnerinnen: Sarah Kühschweiger aus Rosegg, Tamara Sadnikar aus St. Kanzian sowie Berit Spitaler aus Krumpendorf. Sie wurden von der Steirerin Sarah Schmidt, der Burgenländerin Leni Föger sowie der Oberösterreicherin Simone Seckellehner unterstützt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.