Corona in KärntenIntensivmediziner Likar: "Die Impfpflicht für alle Erwachsenen muss her!"

Restriktionen für Ungeimpfte oder "Zuckerl" für Impfwillige sind für Intensivmediziner Rudolf Likar ein "Aufzäumen des Pferdes von hinten". Prettner: "Impfpflicht weckt Argwohn und Abwehr."

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Primarius Rudolf Likar
Primarius Rudolf Likar © ©helgebauer
 

Die vierte Corona-Welle scheint in Kärnten angekommen zu sein. Der Blick der Pandemie-Experten gilt neben der 7-Tage-Inzidenz (Kärnten liegt Stand Dienstagmittag bei 49,8) vermehrt der Situation in den Spitälern, in denen die Zahlen im Steigen begriffen sind: Meldete das Land am 1. August noch neun Spitalsbehandlungen und eine Person auf der Intensivstation, so waren es am Dienstag 18 Patienten - fünf davon wurden intensivmedizinisch behandelt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

alana1-1
7
10
Lesenswert?

180 Grad Wende

Schon eigenartig.
Vor ein paar Monaten hieß es vom Kärntner Intensivbeetenkoordinator noch: alles nicht so schlimm, unnötige Panikmache“ und jetzt plötzlich „Impfpflicht für alle“.
Da wäre es vielleicht mal angebracht zuzugeben, dass man die Situation unterschätzt hat!
So ist das ganze extrem unglaubwürdig!

Schneemutz
16
15
Lesenswert?

Kann sein, dass ich mich täusche,

aber wer sich bis jetzt nicht impfen lassen hat, wird es auch nicht mehr tun. Die Gründe dafür interessieren sowieso keinen, sind eh alles Schwurbler und Assoziale. Die Stimmung, die hier im Forum gemacht wird, die Spaltung, die hier betrieben wird, ist zum Fürchten. Fühlen sich eh alle besser, wenn jeder dem anderen eine mitgeben kann, oder?

Pelikan22
2
1
Lesenswert?

Mit dem Attribut: "Asoziale"

haben sie den Nagel auf den Kopf getroffen. Kein Mitleid mit diesen ...... Mir fällt kein passendes Wort ein, das hier von der Zensur akzeptiert wird!

dude
7
21
Lesenswert?

Lieber Schneemutz!

Auch Sie tragen mit Ihren Kraftausdrücken massiv zur Spaltung der Gesellschaft bei! Und im nächsten Satz regen Sie sich darüber selbst auf.
Respektieren wir jene, die das Heil in der Impfung suchen, respektieren wir jene, die der Impfung noch skeptisch gegenüberstehen und respektieren wir auch die ganz vielen, die irgendwo dazwischen stehen und die einfach nur abwarten wollen, welche Auswirkung die Impfung auf das Infektionsgeschehen im Winter und auf die diversen Mutanten haben wird und die sich dann im Jänner oder im April oder erst im Herbst 2022 mit völlig neuen Impfstoffen impfen lassen werden!
Mit einem Impfzwang werden Sie die Skeptiker nie erreichen! Im Gegenteil, je höher der Druck wird, desto größer wird auch der Gegendruck!

GlebNershin
0
9
Lesenswert?

Ich glaube, Sie tun @Schneemutz Unrecht;

Er hat lediglich zitiert.

Sonst kann ich Ihnen nur zustimmen.

Schneemutz
2
11
Lesenswert?

Ich bin komplett Ihrer Meinung,

und habe bewusst so geschrieben, dass sich jede Seite in meinem Kommentar wiederfinden konnte. Die verwendeten Kraftausdrücke stammen allerdings nicht von mir, die habe ich heute im KZ-Forum aufgeschnappt. Bin übrigens einE Schneemutz.

dude
0
6
Lesenswert?

Sorry, liebe Schneemutz!

Aber inhaltlich scheinen wir einer Meinung zu sein! Dann hoffen wir, dass wir mit unseren Einstellungen ein wenig zur Deeskalation der Worte beitragen können!
Schönen Abend noch und bleiben Sie gesund!

Schubarsky
20
14
Lesenswert?

Wie schön die KLZ...

...wieder mal bei einer Kampagne zu erleben. Wie beim Gastro-Rauchverbot.
Diesmal nun für das Impfen (idealerweise als Pflicht!).
Ein wahres Deja-vu.
Tja ja...
"Unabhängig" sieht anders aus!

leonlele
1
1
Lesenswert?

Die wissenschaftlichen Fakten sprechen für sich

Das Bauchgefühl der Skeptiker werden wir mit diesen nich beeinflussen können. Also wirds ein harter Winter werden

dude
3
8
Lesenswert?

Dieser Vergleich hinkt gewaltig, Schubarsky!

Obwohl ich selbst die von Prim. Likör geforderte Corona-Impfpflicht für kontraproduktiv halte, betrachte ich das Rauchverbot in der Gastro für mehr als angebracht! Auch viele meiner rauchenden Bekannten finden dies gut, wenn ihr Gewand nach einem Gasthaus- oder Restaurantbesuch nicht mehr tagelang zur Auslüftung auf den Balkon muss!
Die generelle Impfpflicht wird sicher noch den einen oder anderen Prozentpunkt an Bürgern mürbe machen, aber der nicht kleine Rest wird sich in Zukunft - aus Prinzip und jetzt erst recht - nicht impfen lassen! Und wahrscheinlich wird dieser Rest auch alle anderen Corona-Präventionsmassnahmen noch weniger einhalten. Und dies wäre für die PAndemiebekämpfung äußerst schlecht.
Daher:
# freiwillige Impfung plus gute Impfaufklärung (nicht zu verwechseln mit Impf-Druck oder Impf-Nötigung)
# weiterhin viele Testmöglichkeiten
# eine vernünftige, angepaßte Lebensweise
Dann kommen wir gut durch den Winter!

zeus9020
17
21
Lesenswert?

DANKE!

Endlich spricht ein Fachmann Klartext und spricht aus, wofür die Kaste der Stimmensammler zu feig ist!

fwf
33
22
Lesenswert?

Sehr geehrter Herr Dr. Likar !

Sollte es tatsächlich zu einer Impfpflicht oder radikalen Diskriminierung von Ungeimpften kommen, werde ich mich notgedrungen impfen lassen,. Ich stelle aber fest, falls schwerwiegende Impfreaktionen oder Langzeitschäden auftauchen, ich sowohl Sie ad personam, sowie auch die Republik Österreich wegen Gefährdung der Gesundheit auf Grundlage der bisher unzähligen Studien über Impffolgen, vor allem bei den mRNA-Impfstoffen, klagen werde. Sie als Arzt sollten eigentlich wissen, dass die neuen, genmutierenden Impfstoffe absolutes Neuland sind und sie auch wissen müssten, wie das künstliche Spike-Protein im Körper wirkt.

satiricus
6
8
Lesenswert?

Typisch für die heutige Zeit:

"Wenn es nicht nach meinem Willen geht, dann komm ich mit dem Anwalt" .....

helmutmayr
7
8
Lesenswert?

Gut ist es

dass sie wissen wies wirkt.
Sehen Sie die von Ihnen vermutete Genmutation als Chance !

neuernickname
9
13
Lesenswert?

fwf Da könnens glaube ich die Klage beim Salzamt einreichen.

Die Nebenwirkungen sind bekannt, da werdens kaum was einklagen können, wenns am Beipackzettel steht.
Langzeitschäden, bis dahin wird eine ganz andere Bundesregierung regieren - ja kann gut sein, dass es da dann zu Klagen kommen wird. Nur müssten die Langzeitschäden so häufig sein, dass man die eindeutig zuordnen kann.

Hm - Ich an Ihrer Stelle würde besser nicht impfen gehen. Wenns dann nämlich Jahrzehnte nur damit beschäftigt sind, jede Erkrankung daraufhin zu untersuchen, obs nicht ein Langzeitschaden ist, werdens kaum noch zu was anderem kommen in Ihrem Leben.

zeus9020
24
11
Lesenswert?

BLA BLA BLA...

😡 Sie sollten nicht große Sprüche klopfen,
sondern demütig dankbar sein, dass Sie wegen der von Ihnen als Nichtgeimpftem ausgehenden Gefahr nicht SIE SELBST in Haftung genommen werden...

fwf
4
5
Lesenswert?

Ich bin gesund

Und daher keine Gefahr !!! Und sollte ich Symptome spüren, werde ich mich unverzüglich ins Bett und in Behandlung begeben ! So schaut's aus !

hkgerhard
1
3
Lesenswert?

Das hat unser gesunder und sportiver Freund

auch gesagt , hat anfangs nichts gespürt und von einer auf die andere Stunde mußte er ins Krankenhaus. Und jetzt liegt er am Friedhof.
Also lassen sie sich ja nicht impfen, sie sind ja eh gesund.

microfib
9
18
Lesenswert?

Nichtgeimpftem ausgehenden Gefahr

Karl Lauterbach bei Markus Lanz. "ein infizierter Geimpfter ist durch die Delta-Variante hinsichtlich einer Ansteckung und Verbreitung des Virus genauso gefährlich, wie ein Ungeimpfter"

zeus9020
14
11
Lesenswert?

DAS STIMMT

Aber sind alle vehement Gegenargumentierenden wirklich zu dumm zu erkennen, dass die Gefahr in den Folgekosten, die vermehrt hospitalisiert Ungeimpfte verursachen (werden), liegt?!

Giuseppe08
9
7
Lesenswert?

Zu dumm?

Nehmen wir mal an die Impfdurchbrüche nehmen noch mehr zu wie bereits in Israel, Malta, Island, etc. Warum sollen dann die von Ihnen als dumm geschimpften Ungeimpften die Behandlungskosten der Geimpften zahlen? Und wer ist dann der Dumme?
Respekt vor anderen Meinungen ist Ihnen wohl ein Fremdwort.

Lepus52
10
20
Lesenswert?

Ja, natürlich!

Fühlen Sie sich auch persönlich haftbar, wenn Sie ungeimpft schwer erkranken und Intensivmedizinisch behandelt werden müssen oder wenn Sie jemanden infizieren, der dann stirbt oder Long-Covid bekommt u.ä. ?

fwf
1
4
Lesenswert?

Ja natürlich

Davon ist natürlich auszugehen, dass jeder, der von mir infiziert wird, sterben wird, vor allem die Geimpften !!!

wulzkarl
23
42
Lesenswert?

Klare Worte Herr Dr. Likar

auch wenn die Politik aufgrund der hohen Zahl der Impfverweigerer (und potentiellen Wähler) die generelle Impfpflicht nicht umsetzen wird. Der Beitrag zeigt aber die klare Richtung. Nur durch die Impfung wird die Pandemie deutlich reduziert.
Wie viele Beiträge hier im Forum zeigen, ist die Frage der Impfung aber eher eine Art "Glaube", dem mit Wissen nicht beizukommen ist. Erster Schritt ist jedoch eine klare Ansage für 1 G (geimpft) bei allen Zutritten und Grenzübertritten (für Fernreisende keine Neuigkeit).
Vielleicht steigt dann die Impfbereitschaft doch noch freiwillig.

Schneemutz
13
10
Lesenswert?

Natürlich,

es sind ja alle so dumm, die sich nicht impfen lassen. Was mischen Sie sich in die Angelegenheit anderer ein. Frage ich Sie, ob Sie rauchen, ob Sie trinken, ob Sie Raser sind? Wieviel PS hat Ihr Auto, E-Auto? Jetzt reicht es aber einmal langsam mit diesem herablassenden Gehabe der Geimpften, die Ungeimpfte permanent in Rechtfertigungsdruck zwängen möchte. Wo sind wir denn, haben Sie vergessen, in welchem Land wir leben? Haben Sie schon einmal was von Impfdurchbrüchen gehört? Sie haben eigentlich überhaupt keine Argumente.

Hanst99
16
41
Lesenswert?

Der Arzt sieht halt täglich die Realität.

Wer seinen Kopf in den Sand steckt bringt seinen A.... in eine gefährliche Position. Vielleicht ist eine Spaltung die Lösung. Ich fühl mich nicht diskriminiert wenn ich nicht zu einer Veranstaltung oder Kneippe wo nur Ungeimpfte rein dürfen, rein darf. Im Gegenteil, ich fühl mich sicherer. Sollen doch die Ungeimpften eigene Krankenkassen, Krankenhäuser, Schulen usw. gründen. Kommt Ihnen billiger. Sind doch eh alle gesund.

 
Kommentare 1-26 von 74