Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KärntenNeuinfektionen bleiben auf niedrigem Niveau

16 Neuinfektionen wurden von Mittwoch auf Donnerstag registriert. 187 Kärntner sind derzeit mit dem Coronavirus infiziert.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sujetbild
Sujetbild © APA/GEORG HOCHMUTH
 

Der Landespressedienst vermeldet, dass mit Stand Donnerstag, 9 Uhr, 16 Neuinfektionen registriert wurden. 15 Personen gelten als genesen. Derzeit sind in Kärnten 187 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Seit Beginn der Pandemie gibt es in Kärnten 40.065 bestätigte Fälle.

35 Menschen sind hospitalisiert (sieben sind infektiös), fünf von ihnen werden intensivmedizinisch behandelt. Die 7-Tage-Inzidenz liegt in Kärnten bei 28,3. Nach Bezirken ist die Inzidenz in Wolfsberg (43,7) und Villach-Land (37,1) am höchsten. Im sieben-Tage-Schnitt werden die meisten Neuinfektionen in der Altersgruppe der 25- bis 34-Jährigen registriert (22,8 Prozent).

 

 

 

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren