Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Tausende Euro Schaden Urlauber aus Schottland entpuppte sich als Betrüger

Unbekannter hatte Ferienbungalow in Kärnten gebucht. Eine Anzahlung leistete er mittels Scheck. Erst Wochen später stellte sich nun heraus, dass dieser gefälscht war.

© bannerwega - Fotolia
 

Einen Schaden von mehreren Tausend Euro hat ein vermeintlicher Urlauber aus Glasgow, Schottland, angerichtet. Der Unbekannte buchte im Februar per Mail einen Ferienbungalow im Bezirk Klagenfurt-Land. Die Anzahlung beglich er mittels Scheck, den er der Vermieterin per Post zuschickte. Diese löste den Scheck bei der Bank ein.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen