Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Mittlerweile verimpft350 Impfdosen sind am Wochenende übriggeblieben

Bei den Impfstraßen in Klagenfurt und Spittal wurden am vergangenen Wochenende 350 Impfdosen nicht verimpft - und das auch nachdem die Warteliste abgearbeitet worden ist.

Reportage Mobiles Impfteam Covid-19-Impfung Impfung Radenthein Februar 2021
Land verspricht: Alle Impfdosen, die da sind, werden auch verimpft © Markus Traussnig
 

Offenbar geht beim Impfen nicht alles so glatt wie geplant. In Villach ermittelt bereits die Polizei, weil seit dem Wochenende 35 Impfdosen fehlen. Seit Feber wurden sogar 175 Dosen als fehlend gemeldet.

Kommentare (8)
Kommentieren
shaba88
0
3
Lesenswert?

Kommentar

Anfangsschwierigkeiten kann man verstehen, aber jetzt noch solche Zustände ist ein Skandal, Prettner ist mehr als rücktrittsreif

Don Papa
0
11
Lesenswert?

Planlos

Ich als Risiko- bis Hochrisikopatient, seit dem ersten Tag angemeldet, warte noch immer auf einen Anruf oder eine Mail und dann liest man so etwas... 😠

VH7F
0
16
Lesenswert?

Mich hat niemand angerufen

Die schwächeln ganz schön.

helmutmayr
4
9
Lesenswert?

Was ich immer sagte:

Hättet man den Impfstoff, dann verimpferten wir diesen nicht. Was unsere Bürokraten und Politikrt anlangt, kann man sagen, Österreich ist ein Failed State.
Fragt in Serbien nach. Die haben das gesamte System von Israel übernommen. Der Bibi hat es dem Kurz offensichtlich verheimlicht.

Monte570
0
24
Lesenswert?

Warteliste

In Klagenfurt am Samstag gelistet, 68 J. Kein Anruf.

scaramango
0
15
Lesenswert?

Geht mir genauso...


.... Mann/Frau wartet ewig und dann liest man sodass!!!

scaramango
1
14
Lesenswert?

Geht mir genauso...


.... Mann/Frau wartet ewig und dann liest man sodass!!!

piche78
0
28
Lesenswert?

Wäre doch eigentlich sehr einfach.

Blaulichtorganisationen, wie z.B. die Feuerwehr können schnell bei einem Einsatz alarmiert werden. Über diese Alarmierungstools kann genau so schnell abgefragt werden, wer kurzfristig zum Impfen kommen kann. So könnten übrig gebliebene Dosen sinnvoll verbraucht werden.