Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Rettungsaktion Boot kenterte: Fischer stürzte in vier Grad kalten Ossiacher See

Der Mann hatte Freitagvormittag Glück im Unglück. Seine Hilferufe wurden am Ufer gehört. Ein anderer Fischer konnte ihn retten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Manfred J. Schusser
 

Ein 62-jähriger Fischer kenterte Freitagvormittag mit seinem Fischerboot auf dem Ossiacher See. Laut ersten Erhebungen der Polizei dürfte der Mann im Boot aufgestanden sein und dabei das Gleichgewicht verloren haben. Daraufhin fiel er in das 4,5 Grad kalte Wasser.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen