Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Sieben Corona-ToteZahl der Neuinfektionen in Kärnten steigt wieder

110 Neuinfektionen: Die Lage in Kärnten bleibt angespannt. In Spitälern werden 90 Erkrankte behandelt, neun davon auf Intensivstationen.

110 Neuinfektionen wurden in Kärnten binnen 24 Stunden registriert
110 Neuinfektionen wurden in Kärnten binnen 24 Stunden registriert © photoguns - stock.adobe.com
 

110 Neuinfektionen wurden in Kärnten von Montag, 8 Uhr, auf Dienstag, 8 Uhr, registriert; in den letzten Tagen war der Wert stets im zweistelligen Bereich geblieben. Den Neuinfizierten stehen 119 Genesene gegenüber. Aktuell sind 865 Personen mit Covid-19 infiziert.

Kommentare (4)
Kommentieren
mimilucki
3
22
Lesenswert?

Nichts Neues

Es ist doch jede Woche so, dass am Dienstag und Mittwoch mehr Neuinfektionen zu verzeichnen sind, als am Wochenende. Zu viele sind es immer. Aber solange es mehr Genesene als Neuerkrankungen gibt, ist das doch gut.
Solange es aber so viele uneinsichtige Menschen gibt, die auch die FFP 2 Masken am Kinn hängen haben, weil sie sie beim Einkaufen nicht aushalten und damit argumentieren, dass Lungenärzte sagen, wie schädlich die Masken sind, wird es immer Neuinfektionen geben. Nur meine gute Kinderstube hat mich gestern daran gehindert, diesen Typen beim Anstellen an der Supermarktkasse die Meinung zu sagen. Aber ich war nahe dran zu explodieren.

archiv
0
7
Lesenswert?

Im Supermarkt ist der "Marktleiter" verantwortlich .....

.... noch Fragen?

archiv
4
9
Lesenswert?

Unser Landeshauptmann und die Frau LR Dr. Prettner ...

.. haben alles im "Griff"!

Civium
5
21
Lesenswert?

Ja haben sie aber viele

Tockan haben noch immer nicht begriffen saß sie sich an die Massnahmen halten müssen!!
Auf der Straße weichen sie 3 Meter aus und zu Hause fallen die Hüllen, ja meine Leit haben nix!!
Schlimm ist es am Land die fühlen sich besonders sicher und glauben nach Hintertupfing kommt Corona nicht!!