Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

WinterwetterSchneechaos auf Kärntens Straßen, Sperren und Unfälle in ganz Österreich

Die A2 bei Arnoldstein und die Mölltalstraße bei Kolbnitz mussten gesperrt werden. Österreichweit bringt der Wintereinbruch Chaos auf den Straßen mit sich. Verbund senkt Stauseen ab. In Oberkärnten werden erste Krisenstäbe eingerichtet.

++ THEMENBILD ++ KAeRNTEN: WINTEREINBRUCH
Eine Szene aus Klagenfurt © APA/GERD EGGENBERGER
 

Starke Schneefälle in der Nacht auf Donnerstag, rutschige Straßen und Fahrzeuge, die bei einer bis zu 30 Zentimeter hohen Schneedecke teilweise nicht entsprechend ausgerüstet sind - dieser Mix sorgt aktuell für ein Chaos auf Kärntens Straßen.  Überhaupt hat in ganz Österreich der Winter in der Nacht auf Donnerstag Einzug gehalten: Fast alle höheren Bergstraßen sind nur noch mit Winterausrüstung befahrbar, größtenteils herrschte Kettenpflicht für sämtliche Fahrzeuge. Auch Salzburg und Teile der Steiermark sind stark betroffen.

Kommentare (7)
Kommentieren
georgholzer
2
19
Lesenswert?

Schneechaos?

Come on! Wir leben in der Mitte der Alpen. Da dürfen wohl 12 cm nicht zum Chaos führen!

Jondrick
6
6
Lesenswert?

Winterreifen?

Vielleicht hätte man die Winterreifenpflicht doch nicht aufheben sollen.

Klaus S.
0
31
Lesenswert?

Und wieder

hat der Winter die Autofahrer überrascht.

lupinoklu
0
5
Lesenswert?

Eine verkehrte Welt sind wir schon

Wenn bei trockener Fahrbahn auf der Autobahn jemand 180 km/h fährt, ist er fast ein Schwerverbrecher. Egal, dass eine fast leere Autobahn und das Auto es erlauben. Dass es weit über das gesetzliche Limit ist, bleibt unbestritten.
Wenn aber dieser jemand bei Schneefahrbahn mit 80 km/h oder mehr unterwegs ist - egal ob mit sämtlichen technischen Hilfen seines Kfz- und er kommt ins Schleudern, dann wurde er vom Schneechaos überrascht. Angepasste Geschwindigkeit ist das Thema. Und die Schwer- und Fliehkraft kann selbst vom technisch ausgereiftetesten Auto nicht ausgeschaltet werden. Ausgeschaltet ist da offensichtlich nur das Hirn des Lenker (unisex betrachtet)!!!

gorisoft
1
42
Lesenswert?

Winter

Das haben wir doch bei Corona gesehen, Eigenverantwortung? Stellt euch vor es ist Winter und es schneit. Kann die Regierung das nicht verbieten...... Es ist jedes Jahr dasselbe Chaos, die einen schleichen und die anderen haben es eilig, man muß sich halt rechtzeitig darauf einstellen. Ich habe meine Schneeketten 15 Jahre nicht gebraucht und trotzdem habe ich sie im Auto.

SANDOKAN13
22
17
Lesenswert?

Und wo bleibt

das LKW FAhrverbot bei diesen Verhältnissen, in diesem Verbotsland???

duerni
3
18
Lesenswert?

DAS ist DIE Idee, dann wäre die Wartezeit für die Wirksamkeit einer Maßnahme sehr "Kurz" - warum ...

machen sie das nicht? Jede potentielle Gefahr gehört mittels Verbot gebannt. Das wäre auch ein "Probelauf" für weniger LKWs, inklusive jener, die aus Gründen des "globalen" Handels notwendig sind. Wetten - wir würden nicht verhungern ohne Bananen aus Südamerika!
der steirische Apfel ist genauso vitaminhaltig und "guat"!