Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kommentar von Wolfgang FercherAuch Kärnten hat die Krise nicht mehr im Griff

Selbstkritik wäre in Kärnten längst überfällig. Auf die vielen Fehler der Bundesregierung hinzuweisen, ist im Kampf gegen das Coronavirus nicht ausreichend.

© (c) Kleine Zeitung
 

Der Fall vom Musterschüler zum Kellerkind war ein tiefer und schmerzhafter. Die Liste der Versäumnisse und Fehler der türkis-grünen Bundesregierung in der Coronakrise ist lang. Die Länder kritisierten zu Recht wiederholt mangelnde Kommunikation und Vorbereitung.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

future4you
0
21
Lesenswert?

Zu viel Energie aufgewendet

um alles von der Bundesregierung zu kritisieren, anstatt die Energie für Lösungen einzusetzen.

lisa56
0
26
Lesenswert?

7-Tage Inzidenz

Leider hat Kärnten inzwischen die höchste 7 - Tage Inzidenz Österreichs. Das spricht nicht daf, dass alles bestens läuft.

lisa56
0
11
Lesenswert?

7-Tage Inzidenz

Leider hat Kärnten inzwischen die höchste 7 - Tage Inzidenz Österreichs. Das spricht nicht daf, dass alles bestens läuft.

shaba88
1
34
Lesenswert?

Kommentar

Ich bin aber sowas von Ihrer Meinung, Kaiser und Doskozil melden sich nur wenn es um Parteipolitik geht, Kaiser hat sein Hypovertrauensvotum aber sowas von verspielt, auf lange Sicht, kann man sich eben nicht verstellen.

GordonKelz
1
10
Lesenswert?

Jetzt ist der Kommentar wieder da, wo er

hingehört! Er trifft die Sache auf den Punkt!
Gordon Kelz

peso
5
61
Lesenswert?

Typisch Opposition

Wochenlang haben PRW und vor allem Kaiser gebrüllt, dass die Länder selbstständig sind und die Entscheidungen auch selbst zu treffen haben. Jetzt plötzlich, weil es doch nicht so gut funktioniert hat oder man einfach alles ignoriert hat, jetzt wird wieder die BRG in Haftung genommen. Würden doch ALLE Landeshauptleute endlich einmal kapieren, dass Einzelaktionen völliger Blödsinn sind und politische Geltungssucht noch nie erfolgreich war.

hel80ingrid
1
63
Lesenswert?

@LH Kaiser handeln Sie endlich!

Keiner hat das Land Kärnten daran gehindert frühzeitig (zb in den Pflegeheimen) Massnahmen zu ergreifen! Stattdessen wurde seitens der Kärntner Entscheidungsträger verharmlost inkl. der Aussagen von Primar Likar!
Die nun im Contact Tracing aufgedeckten Misstände sind unglaublich!
Es ist ein Versagen von Bund, Land, Opposition gleichermassen!
Hr. Kaiser handeln Sie endlich!

mrbeem02
5
52
Lesenswert?

DIE GESUNDHEITSREFERENTIN DISQUALIFIZIERT SICH auf Kosten der Gesundheit der Kärntner

Eine unselige, völlig unnotwendige und unfähige Politikerin lässt in Kärnten die Pandemie entgleisen. Sie versucht ja wahrscheinlich wohl ihr Bestes, aber das Beste von dieser Frau ist halt um viele Stufen zu wenig. Die Schuld liegt am Land, und nur ganz teilweise am Bund. Andere Politiker, halt solche mit politischem Charakter wären bei solchen Zahlen schon lange von selbst zurückgetreten.

GordonKelz
2
32
Lesenswert?

Sie sprechen ganz in meinem Sinn...

Leider ist es genau so! Frau Prettner taumelt
von einer " Baustelle " zur anderen, nirgends gibt es eine Lösung, nur wir werden jedes Mal zur Kasse gebeten...Notärzte wollen nicht mehr...mehr Geld ist ihr eingefallen...
Totenbeschau...Erhöhung von €107,30 auf
€ 180 ,- !! Mehr ist ihr nicht eingefallen...
Vom Chaos in den Pflegeheimen abgesehen...
Das ist nichts und das wird NICHTS!
Gordon Kelz

shaba88
3
10
Lesenswert?

Kommentar

Genau, ein modisches Outfit erhöht noch nicht die Kompetenz, genau wie bei der lieben Eli auf Bundesebene....

Bond
4
64
Lesenswert?

Personalpolitik

So ist es leider. Eine schlechte Personalpolitik wird erst in der Krise so richtig sichtbar. Und in der zweiten Reihe schlägt die große Stunde für die Selbstdarsteller und Mauler.

fans61
91
20
Lesenswert?

Nicht Kärnten hat es nicht im Griff...

sondern die Bundesregierung hat es über den Sommer verschlafen.

Hinzu die Anküdigung von Möchte-Gern-Kanzler und Anschober habe dazu beigetragenl, dass die Bevölkerung leichtgläubig sich in Sicherheit wog.

Diese Bevölkerung, die diese auch zur unfähigsten Bundesregierung für alle Zeit gemacht hat.

peso
2
25
Lesenswert?

fans61

Sie meinen die ständigen Ankündigungen der BRG, dass es noch nicht vorbei ist und die freiwilligen Schutzmaßnahmen unbedingt eingehalten werden sollen? Oder meinen Sie die immer und immer wieder getätigten Marktschreie der SPÖ, dass die Bundesländer gefälligst selbst alles zu entscheiden haben? Oder meinen Sie die Ankündigungen der Opposition, dass ja eh alles in Ordnung ist und die BRG endlich alle Behinderungen aufheben muss?

Zapfenstreich
5
18
Lesenswert?

ich glaube,

da möchte noch jemand gerne Bundeskanzler oder zumindest Gesundheitsminister sein.

All eine Beiträge hier sind von einem abgrundtiefen Hass gegen alles außer gegen die SPÖ und deren Protagonisten getragen. Vielleicht solltest dich mal zurücklehnen und auf deinen Blutdruck achten.

VH7F
1
61
Lesenswert?

Beim Föderalismus muss jeder die Hausaufgaben machen,

Bei Corona und vor allem in den Heimen versagen alle.