Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

150.000 Euro SchadenSerienskidieb vom Nassfeld verurteilt

Ein Serienskidieb aus Tschechien musste sich am Dienstag beim Salzburger Landesgericht verantworten. 20 Monate Haft - nicht rechtskräftig.

Skidiebe haben oft leichtes Spiel
Skidiebe haben oft leichtes Spiel © lehvis - stock.adobe.com
 

Über Jahre hat ein mutmaßlicher Serienskidieb aus Tschechien am Nassfeld, in Obertauern (Pongau/Lungau), in Maria Alm (Pinzgau) und in  Seefeld (Tirol) zugeschlagen. Am heutigen Dienstag muss er sich vor dem Salzburger Landesgericht verantworten.

Kommentare (2)
Kommentieren
Bravo55555
2
4
Lesenswert?

Wir dürfen uns das nicht gefallen lassen

Eine Tscheche der nichtmal Skifahren kann klaut den Leuten die Skiausrüstung. Ich würde ein lebenslanges Einreiseverbot nach Ö für den Herren vorschlagen für diese Todsünde.

zweigerl
2
21
Lesenswert?

Mit osteuropäischem Akzent

Wieder so einer "mit osteuropäischem Akzent". Dass er sich diesmal als Nichtskifahrer sogar verkleiden musste, um in den Skistall zu kommen, beweist, dass in diesen Länder Österreich als Selbstbedienungsladen gesehen wird, den man systematisch zu berauben hat. Siehe die beiden Staatschefs aus Polen und Ungarn, die das EU-Budget abgewürgt haben, um ein Rechtsprinzip brechen zu können.