Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KärntenCovid-Verstöße werden mit bis zu 1450 Euro bestraft

Bei der Kärntner Polizei wurde die vierstufige Risikoampel bereits Anfang November auf "rot" geschaltet. Für den Lockdown ist man gerüstet.

Auf für die Polizei gilt bei Amtshandlungen Maskenpflicht © APA
 

Bei den bereits bestehenden nächtlichen Ausgangsbeschränkungen zeigt die Kärntner Bevölkerung große Disziplin." Mit diesen Vorschusslorbeeren an die Bürger geht die Polizei in die Lock-Down-Phase ab Dienstag null Uhr. "Bei Amtshandlungen haben alle Kolleginnen und Kollegen verpflichtend Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Funkstreifen werden nur mehr durch Angehörige einer Dienststelle besetzt und nicht wie sonst  dienststellenübergreifend", sagt Rainer Dionisio, Pressesprecher in der Landespolizeidirektion.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren