Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Mehrere RaserRücksichtslose Autofahrer brachten Unfallhelfer in Gefahr

Nach Wildunfall in Obervellach: Feuerwehr kritisiert Lenker, die im Unfallbereich zu schnell fuhren, Anweisungen ignorierten und zwei Frauen in Lebensgefahr gebracht haben.

Die Bundesstraße musste nach dem Unfall mehrere Stunden gesperrt werden
Die Bundesstraße musste nach dem Unfall mehrere Stunden gesperrt werden © LPD Kärnten
 

"Es ist ein Wahnsinn, was da passiert ist. Rücksichtslose Fahrzeuglenker haben uns Helfer in Lebensgefahr gebracht", sagt Martin Schmalzer von der Freiwilligen Feuerwehr Obervellach. Er ist am Dienstag Feuerwehr-Einsatzleiter beim Serienunfall in Obervellach gewesen. „Wir alle wollen anderen helfen und stehen nicht zum Spaß auf der Straße. Aber offenbar verstehen das einige Menschen nicht“, ärgert er sich.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen