Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

"Inakzeptabel"Slowenischer Präsident verurteilt Schmieraktion in Klagenfurt

Der slowenische Präsident Borut Pahor hat die Schmieraktion bei der "Stätte der Kärntner Einheit" in Klagenfurt als "inakzeptabel" verurteilt und seine Versöhnungsrede vom Samstag auf Twitter zitiert.

Eroeffnung Festakt 10. Oktober Feier CarinthiJa 2020 Klagenfurt Oktober 2020
Pahor (links) am Samstag mit Van der Bellen und Kaiser © Markus Traussnig
 

Für den Hass reicht die Angst, für das Zusammenleben braucht es hingegen Mut", zitierte der slowenische Präsident Borut Pahor auf Twitter aus seiner Rede beim Festakt zum 100. Jahrestag der Kärntner Volksabstimmung in Klagenfurt, wo er mit Bundespräsident Alexander Van der Bellen einen Schlussstrich unter den jahrzehntelangen Volksgruppenkonflikt zog.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren