Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bundespräsident empört "Stätte der Kärntner Einheit" wurde beschmiert

Unbekannte sprühten auf das Denkmal in der Nacht auf Sonntag die Worte "Smrt Fasizmu" (Tod dem Faschismus). Politiker und Slowenen-Vertreter verurteilen Beschmieraktion auf das Schärfste. Die Polizei ermittelt.

Sonntagvormittag ist die Feuerwehr dabei, das Denkmal zu reinigen
Sonntagvormittag ist die Feuerwehr dabei, das Denkmal zu reinigen © Elisabeth Peutz
 

Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) ist entsetzt: Einen Tag nach den Feierlichkeiten anlässlich 100 Jahre Volksabstimmung in Kärnten wurde die "Stätte der Kärntner Einheit" im Klagenfurter Landhaushof von Unbekannten beschmiert. "Scheinbar Unbelehrbare und Rückwärtsgewandte haben diese Stätte, die genau die gegenteilige Botschaft vermittelt, nämlich ,Freiheit-Begegnung-Einheit-Frieden`, verunstaltet. Ich verurteile diesen Vandalenakt auf das Schärfste, nicht nur als Landeshauptmann, sondern auch als Mensch, denn sie sind ein Zeichen für Radikalismus und in diesem Fall auch von maßloser Dummheit“, so Kaiser. 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bond
0
2
Lesenswert?

Danke

Die Gedenkstätte ist wieder weitgehend sauber. Ich glaube Reinhart Rohr hat die ganze Nacht geputzt, so empört wie er war.

BernddasBrot
5
6
Lesenswert?

Haček oder strehica ?

Haček ist tschechisch , das kleine Dach strehica wird im Slowenischen gebraucht...wer das nicht beachtet kann auch nicht der Sprache mächtig sein ..so what ?

eko
2
2
Lesenswert?

Bello

schau oba🤭

Monte570
4
12
Lesenswert?

Wer Kärnten nicht mag....

Und es auch noch besudelt, hat in freies Geleit .....

joektn
1
10
Lesenswert?

Bekennerschreiben

Die "Autonomen Antifa" sowie die Bewegung "Antifa statt Landjugend" haben sich per Twitter zu der Tat an der "ekelhaften Stätte" bekannt und schließen mit dem Satz "Nie wieder Kärnten" ...
Dort wird auch kritisiert dass das Denkmal am 10. zu stark bewacht war mit "patriotischen Polizeischutz".

gmirakel
26
13
Lesenswert?

Beschmiert!

Ich kann dem nur beipflichten: Gebts endlich Ruah. Aber ausgerechnet die FPÖ setzt eine Belohnung aus. Wahrscheinlich bleibt das Geld in der Familie. Es war gest ein würdiges Fest!!

Klgfter
7
20
Lesenswert?

du kannst lesen ?

.... das ein fpö'ler die schmiererei mit so einem text verursacht ist wohl eher unwarscheinlich oder ? also ... erst denken .... dann posten !

Hansrudi12
1
47
Lesenswert?

Frieden ist kaum möglich

schon die Jazz Gitti hat es vor vielen Jahren gesungen ( Es gibt so viel Trotteln auf der Welt )

wollanig
1
92
Lesenswert?

Ihr Idioten,

seid ihr so blöd, dass ihr es noch immer nicht kapiert? Aus welchem Loch ihr auch immer gekrochen kommt, WIR Kärntner, ob mit deutschen oder slowenischen Wurzeln, wollen in Frieden GEMEINSAM in unserem wunderschönen Land zusammen leben und wir tun es! Also auf Kärntnerisch: "Schleicht's eich endlich, ihr Voldeppn!"

wollanig
0
34
Lesenswert?

Korrektur

"Voll..."

yzwl
6
40
Lesenswert?

Das war

eigentlich zu erwarten, warum wurde es nicht überwacht ?

lupinoklu
0
67
Lesenswert?

Die geistig Minderbemittelten sterben nicht aus!!!

Mehr ist dazu nicht zu sagen. Wenn dies eine Art von Protest sein soll, dann muss es sich dabei um Individuen mit einem IQ von 3 handeln! Styropor hat 4!!!
Und egal ob Links- oder Rechtsorientierte, es ist einfach traurig, wenn man sich nur auf diese Art und Weise artikulieren kann

Klgfter
3
57
Lesenswert?

wird doch nicht etwa einer der 100 idioten ....

.. die da rumgetheatert haben tätig geworden sein ?

so deppat wie de san habens warscheinlich eh noch de farb auf de händ .......

foxi1985
2
75
Lesenswert?

Eine Videokamera

ist auf einem ORF.at Foto zu sehen. Die war hoffentlich aktiviert und kein Dummy. Damit wird man die Täter hoffentlich ausfindig machen können.

eko
9
3
Lesenswert?

Ausfindig machen

aber mur wenn es die politische Räson zulässt 😡

Civium
0
101
Lesenswert?

Hört endlich auf ihr

Unbelehrbaren , niemand wird Konsens zwischen den Volksgruppen stören.
Friede Einheit Begegnung und Freiheit sind Werte die nichts mit
Faschismus zu tun haben.
Beide Volksgruppen müssen gegen eine solche Tat ein ein Zeichen setzen.

Peterkarl Moscher
0
49
Lesenswert?

Wahrheit tut weh !

Es wird immer ein paar Zündler geben, dieses sage ich
" Gebts endlich eine Ruhe " !

Peterkarl Moscher
0
30
Lesenswert?

Wahrheit tut weh !

Es wird immer ein paar Zündler geben, dieses sage ich
" Gebts endlich eine Ruhe " !