Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

TiKo Klagenfurt halfNach langer Odyssee: "Pluto" ist endlich wieder daheim

Verängstigter Hund mit schlimmer Vergangenheit wurde in Arnoldstein gerettet. Durch länderübergreifende Tierschutzarbeit konnte Besitzer in Slowenien ausgeforscht werden.

Melanie Novak mit Pluto in der Lebendfalle
Melanie Novak mit Pluto in der Lebendfalle © KK/Pettrailer
 

In Arnoldstein war in den vergangenen Tagen mehrfach ein herrenloser braun-weißer Hund gesichtet worden. Das Schicksal des scheuen und ängstlichen Staffordshire-Terrier-Mischlings ließ Melanie Novak, Hundefriseurin und ehrenamtliche Mitarbeiterin des TiKo Klagenfurt, nicht mehr los. Mit Markus Burkhardt vom Tiersuchverein Pettrailer stellte sie eine extragroße Hunde-Lebendfalle auf. Und zwar neben dem Schlafplatz des Tieres, einem großen Strohballen bei einem Bauernhof. Erst nach einigen Tagen sucht der Hund vor einem Gewitter Schutz im Käfig - und war endlich in Sicherheit.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren