Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Radfahrerin stürzte nach Bremsung Kind soll Unfall ausgelöst haben: Klage gegen Tante

Radfahrerin stürzte auf Supermarktparkplatz und wurde verletzt. Sie sagt, ausgelöst hätte den Unfall ein fünfjähriges Kind, wegen dem sie abrupt bremsen musste. Klage gegen die Tante des Buben.

Die Radfahrerin erlitt einen Schenkelhalsbruch und mehrfache Prellungen
Die Radfahrerin erlitt einen Schenkelhalsbruch und mehrfache Prellungen © Tim Schrill - Fotolia
 

Die Tante eines fünfjährigen Buben aus Kärnten wurde wegen Verletzung der Aufsichtspflicht geklagt. Der Grund: Nach dem sie mit ihrem Neffen einkaufen war, schob das Kind den leeren Einkaufswagen vom Auto zurück zum Geschäft. Als der Bub dann wieder zum Pkw ging, kam eine Radfahrerin zu Sturz. Laut Klage sei der Bub plötzlich ohne zu schauen über die Fahrbahn des Supermarktparkplatzes gerannt. „Die Radfahrerin musste eine Notbremsung durchführen, kam zu Sturz und verletzte sich schwer“, heißt es in der Klage.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen
ALFU72
0
36
Lesenswert?

Kohle herausholen...

.....beim Anderen die Schuld suchen .... das ist in den letzten Jahrzehnten traditionell geworden ....!!

Lepus52
4
137
Lesenswert?

Der Zeitgeist

such immer die Schuld beim Anderen. So schlimm so ein Unfall auch ist, dass man selbst aufpassen hätte können, darüber wird kein Gedanke verschwendet. Wenn jemand z.B. ausrutscht, dann sucht er sofort nach einem Verantwortlichen. Vielleicht schlecht gestreut, keine Warntafel o. ä. Eigenverantwortung wird verlangt, aber nicht gelebt.

daberni
3
177
Lesenswert?

Vertrauensgrundsatz

Also in der Fahrschule lernt man schon ganz früh, dass Kinder vom Vertrauensgrundsatz ausgenommen sind. Auch unter Aufsicht können sie sich jederzeit losreißen und auf dir Fahrbahn laufen. Hier ist auf Gefahrensicht zu fahren, wenn die Dame nicht rechtzeitig anhalten kann ist sie völlig selbst Schuld. Natürlich sind das blöde Folgen, aber wenn sie das Fahrrad nicht kontrollieren kann sollte sie es vielleicht eher bleiben lassen.

manfred130366
0
47
Lesenswert?

@daberni

gebe ihnen recht. Leider denken viele.(nicht alle!!) Radfahrer aber offesichtlich, das sie StVO für sie nicht gilt.😡