Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Herwig WetzlingerWie der Kärntner Chef das AKH für eine zweite Corona-Welle rüstet

Herwig Wetzlinger über die Gratwanderung zwischen Planung und Improvisation und die Notwendigkeit, gewohnte Verhaltensmuster über Bord zu werfen.

Herwig Wetzlinger AKH Direktor
AKH-Direktor Herwig Wetzlinger rät: "Schutz, Hygiene, Abstand. Und notfalls Zivilcourage" © APA/Hans Klaus Techt
 

Das AKH in Wien ist für Kranke oftmals einer der letzten Rettungsanker. Gerade sorgte die Rettung einer Kärntner Covid-19-Patientin durch eine Lungentransplantation für weltweites Echo. Doch wie kam der Spitalsriese selbst durch die Corona-Krise? Und welche Lehren nimmt Direktor Herwig Wetzlinger für einen befürchteten Anstieg der Infektionszahlen im Herbst mit?

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren