Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

HermagorFuchs biss schlafende Hotelgäste - kann das Tier Tollwut haben?

Ein Fuchs kam in der Nacht auf Montag in ein Hotelzimmer nahe des Nassfelds in Kärnten, biss erst einen Urlauber (51) und anschließend in einem weiteren Zimmer einen zehnjährigen Buben aus der Steiermark. Wildbiologe vermutet, dass das Tier auf Nahrungssuche war.

Ein Fuchs sorgte im Gailtal für Aufsehen © h368k742 - stock.adobe.com
 

Dieser - möglicherweise hungrige - Einbrecher kam auf vier Pfoten: In der Nacht auf Montag, gegen 1.30 Uhr, schlich sich ein Fuchs über den Balkon durch die offenstehende Balkontüre in ein Hotelzimmer in Hermagor.

Kommentare (9)

Kommentieren
beobachter2014
11
16
Lesenswert?

Hungrig

Wenn der Fuchs einmal auf einen wohlgenaehrten Gast trifft, kommt er jede Nacht ..

beobachter2014
17
20
Lesenswert?

Vergraemen

Den Fuchs ja nur (höchstens) vergraemen, ja nicht etwas Aergeres, genau wie bei Wolf und Bär! Alle diese Tiere waren früher da als die Menschen, ganz besonders als die Hotelgäste! Wer es noch nicht bemerkt hat , das war Ironie:-)

wollanig
0
31
Lesenswert?

Tollwutimpfung

binnen 24 Stunden ein absolutes Muss.

Ichweissetwas
53
52
Lesenswert?

Jo mei,

dann gebt´s dem Fuchs was zum Fressen und eine Ruhe is´...

HASENADI
17
99
Lesenswert?

Das klingt nicht gut...

ein Wildtier, das die natürliche Scheu vor Menschen verliert, könnte ein Hinweis sein auf Tollwut...

Geerdeter Steirer
3
20
Lesenswert?

Nur die Vermutung liegt auf "könnte", ..............

das wird sich wohl nachweislich am Biss bei den Personen eruieren lassen !!

romagnolo
1
16
Lesenswert?

Am Biss kann man eine Tollwutinfektion nicht nachweisen.

Im Zweifelsfall ist die sofortige Impfung sinnvoll

Lepus52
2
0
Lesenswert?

Leider haben sie recht

Man hätte den Fuchs nicht entwischt lassen dürfen. Im Hotelzimmer einsperren und einen Jäger oder Jemanden holen, der ihn dann einfängt.

Lepus52
11
26
Lesenswert?

Ja, könnte

ist es aber wahrscheinlich nicht, denn das Gailtal gilt als Tollwutfrei.