Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Regenbogenfahne gehisstPartei setzt Zeichen für Vielfalt und Akzeptanz

In der Parteizentrale der SPÖ in Klagenfurt ging es am Samstag bunt zu. Mit dem Hissen der Regenbogenfahne wurde demonstriert, dass gleichgeschlechtliche Paare, Bisexuelle und Transgender noch immer Diskriminierung und Ausgrenzung erleben müssen.

Anna-Maria Schuster und Andreas Sucher mit der Regenbogenfahne
Anna-Maria Schuster und Andreas Sucher mit der Regenbogenfahne © SPÖ
 

Der Juni steht auch heuer wieder im Zeichen der Gleichstellung von Schwulen, Lesben, Bisexuellen und Transgender. Ein Zeichen für Vielfalt und Akzeptanz setzte am Samstag die SPÖ Kärnten. In der Parteizentrale in der Lidmanskygasse in Klagenfurt wurde daher am Samstag die Regenbogenfahne gehisst.

Kommentare (1)

Kommentieren
GordonKelz
0
1
Lesenswert?

Mir gefällt dabei die Einsicht.....

...dass es noch ein langer Weg ist!
Es kann nicht nach Jahrhunderten, plötzlich anders sein, obwohl der Weg der richtige ist!
Gordon Kelz