Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ghostlight FestivalErstes Livestream-Festival Kärntens

Von Freitag bis Sonntag findet im Klagenfurter Club "stereo" das Ghostlight Festival statt. Die Auftritte zahlreicher Künstler aus der Kärntner Musik- und Kulturszene werden via Livestream nach Hause ins Wohnzimmer übertragen.

Mit dabei ist auch Klagenfurts Paradiesvogel Ian Jules
Mit dabei ist auch Klagenfurts Paradiesvogel Ian Jules © KK/Philip Miklautz
 

Bestimmt blickt der eine oder andere mit Wehmut auf die heuer quasi nicht stattfindende Festival-Saison. Viele Karten wurden zurückgegeben, Veranstaltungen verschoben, Pläne fielen ins Wasser.

Aber Musikfans können aufatmen, denn ein Festival findet doch an diesem Wochenende von Freitag bis Sonntag statt: das Ghostlight FestivalMarina Virgolini vom Klagenfurter In-Club „stereo“ hat es gemeinsam mit Stefan Skreinig von der Band „Sinn“ zur Rettung der alternativen Musik- und Kulturszene in Kärnten ins Leben gerufen.

Den Namen hat das Festival übrigens aus der Theater-Szene. Hier soll ein sogenanntes kleines "Geisterlicht" auch im menschenleeren Saal brennen. Somit soll symbolisch auch das Licht der hart getroffenen Kärntner Musik- und Kulturszene nicht ausgehen.

Programm

Zu bieten hat Virgolini und ihr Team eine Reihe an Musik-Acts, Kultur, Live-Talk und Entertainment. Drei Tage lang gibt es ein kräftiges Lebenszeichen von Bands und Kulturschaffenden aus Kärnten. Mit dabei sind: Ian Jules, The Icon Official, POPWAL, Goathorde Metal Crew, Egyd Gstättner, Nadja Inzko, Verena Wagner, SINN, Soulgun, Møuntain, Stefan Ofner, Florian Sendlhofer, Viktoria Smole, Johannes Petautschnig, Christian Hölbling, Rotten Cold, Soulgun, Altar OF I, Scion Of Darkness und viele mehr.

Dieses Festival findet im derzeit geschlossenen „stereo“-Club statt und wird per Livestream übertragen:

Powered by Restream.io

 

Kommentare (1)

Kommentieren
CloneOne
0
0
Lesenswert?

Wo denn?

Auf Facebook gab es nie einen Stream und auf Youtube kann ich auch kein Videofragment finden. Hat das Festival überhaupt stattgefunden? Nicht mal auf der Homepage gibts ein Video vom ersten Tag. Wie soll ein Festival den Künstlern helfen wenn man keine Bilder von ihnen sieht?