Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Empörung auf FacebookUnbekannter fährt trotz Warnung in Entenfamilie: Zwei Tiere tot

Mittwoch wurden in der Klagenfurter Innenstadt eine Entenmama und eines ihrer Küken überfahren. Laut Zeugen sei ein Autofahrer wohl absichtlich auf die Tiere losgefahren. Älterer Mann versuchte noch, den Lenker zu warnen.

Symbolfoto © AP (WINFRIED ROTHERMEL)
 

Nur wenige Tage alt dürften die acht Entenküken sein, die am Mittwoch ihre Mama und ein Geschwisterchen verloren haben. "Mich schockiert nicht leicht etwas, aber was ich gerade erlebt habe, hat die Grenze meiner Belastbarkeit überschritten", steht in dem Facebook-Post einer Klagenfurterin, der zurzeit auf der Social-Media-Plattform kursiert und die User erschüttert.

Kommentare (3)

Kommentieren
Karl_Bucho
0
4
Lesenswert?

Ich hoffe, der wird gefunden.

weil dem ist nämlich die verkehrspsychologische Eignung am Strassenverkehr teilzunehmen u überprüfen.

Hildegard11
0
17
Lesenswert?

Betonung liegt auf Watschen..m

...und zu Fuß gehen!!!

Jondrick
7
85
Lesenswert?

...

Hohe Geldstrafe.
Ein Jahr Sozialarbeit.
Führerschein lebenslänglich entzogen.

Und vielleicht noch eine saftige Watschn.