Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wort gehaltenCorona: So viel spendeten Kärntens Politiker

Parteien erwiesen sich als großzügig. Mitglieder der Regierungspartei händigten 51.000 Euro aus. Die Grünen mussten passen.

Auch die Landtagsabgeordneten spendeten für Corona
Auch die Landtagsabgeordneten spendeten für Corona © Markus Traussnig
 

Analog zu den Ministern im Bund werde auch die Politik in Kärnten einen Corona-Spendenbeitrag leisten, kündigten Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) und ÖVP-Parteichef Martin Gruber Ende März an. Auf Nachfrage stellt sich heraus, dass diesen Worten Taten folgten.
SPÖ- und ÖVP-Regierungsmitglieder sowie Abgeordnete haben 51.000 Euro gespendet. „Und zwar zu gleichen Teilen aufgeteilt an die drei großen Spendenaktionen der Kärntner Medien Kleine Zeitung, ORF und Krone“, informiert Kaisers Pressesprecher Andreas Schäfermeier.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren