Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

OberkärntenSchwerer Forstunfall im Mölltal

Ein Forstarbeiter ist bei Waldarbeiten schwer verletzt worden. Er durchtrennte einen Baumstamm und rutschte ab.

Unfall bei Waldarbeiten
© Gubitsch
 

Ein 24 Jahre alter Forstarbeiter ist am Freitag bei Waldarbeiten in Stall im Mölltal schwer verletzt worden. Beim Durchtrennen eines Baumstamms rutschte dieser talwärts und traf den Kärntner, der kurz bewusstlos wurde. Arbeitskollegen brachten ihn mit dem Auto nach Stall, von dort wurde er ins Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen.

Kommentare (1)

Kommentieren
joschi41
0
2
Lesenswert?

Erschreckend

Kaum eine Woche vergeht ohne Unfall bei der Forstarbeit. Die Ursache für die auffallende Häufung von Unfällen hängt mit der erschwerten Schadholzaufarbeitung zusammen, beweist aber auch, dass der Wald allgemein ein gefahrvoller Arbeitsplatz ist.