Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach ErmittlungenLand verhängt Aufnahmestopp in SOS-Kinderdorf Moosburg

Land Kärnten setzt nach eigener Untersuchung drastischen Schritt. Beurlaubter Leiter des Standortes Moosburg wurde mittlerweile gekündigt. Rückendeckung kommt von Mitarbeitern.

Thomas B. SOS Kinderdorf Moosburg
© Weichselbraun
 

Im SOS-Kinderdorf in Moosburg kehrt weiter keine Ruhe ein. Nachdem die Staatsanwaltschaft, wie berichtet, Ermittlungen wegen pornografischer Darstellung Minderjähriger und Missbrauch eines Autoritätsverhältnisses gegen zwei mittlerweile ehemalige führende Mitarbeiter eingeleitet hat, wurden auch vom Land Kärnten Untersuchungen durchgeführt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren