Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Hisbollah-Mitglied angeklagtSpektakulärer Terror-Prozess am Landesgericht

Libanese soll als Kommandant einer Kampfeinheit in Syrien gewesen sein. Nach seiner Flucht nach Österreich sammelte er laut Anklage Geld für die Hisbollah. Asylantrag brachte Ermittler auf seine Spur.

Für den Prozess am Mittwoch wird es erhöhte Sicherheitsvorkehrungen am Landesgericht geben
Für den Prozess am Mittwoch wird es erhöhte Sicherheitsvorkehrungen am Landesgericht geben © (c) Markus Traussnig (Archivfoto)
 

Ein Libanese muss sich am Mittwoch am Landesgericht Klagenfurt wegen seiner Mitgliedschaft bei der Hisbollah, deren militärischer Arm von der Europäischen Union seit 2013 als Terrororganisation eingestuft wird, verantworten.

Kommentare (1)

Kommentieren
wjs13
0
7
Lesenswert?

Asylantrag?

Ich hoffe dass Asyl nicht genehmigt wurde. Wie auch unter diesen Umständen. Aber was macht er dann noch hier? Warum ist er nicht schon längst zurück im Libanon?