Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Neue MaßnahmeWegen Corona: Vollvisier-Gesichtsschutz für Richter

Ab Mai soll wieder häufiger verhandelt werden. Kärntens Richter und Richterinnen wurden deshalb mit Vollvisieren ausgestattet. Ob sie diese Schutzmasken verwenden oder lieber andere darf jeder für sich entscheiden.

Der Klagenfurter Bezirksgerichtschef Waldner hält ein Vollvisier in den Händen
Der Klagenfurter Bezirksgerichtschef Waldner hält ein Vollvisier in den Händen © KLZ/Markus Traussnig
 

Kärntens Richter und Richterinnen bekamen nun Vollvisier-Schutzmasken. Die durchsichtigen Visiere können sich die Juristen während der Verhandlungen aufsetzen. Die Visier-Teile sehen so ähnlich aus, wie Handwerker- oder Imkerhelme und sollen vor den Corona-Viren schützen. „Es ist vorgesehen, dass jeder Richter so ein Vollvisier bekommt“, sagt Gerichtssprecher Christian Liebhauser-Karl. Teilweise wurden die Visiere bereits verteilt. Die Meinungen darüber gehen stark auseinander.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen