AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Augenzeugen berichtenGlühender Meteor zog über Kärnten hinweg

Montagnachmittag war über dem Himmel Kärntens ein glühender Meteor zu sehen. Laut Experten war der Himmelskörper mit 200.000 Kilometern pro Stunde unterwegs.

Andreas Schuller konnte den Meteor über dem Gartnerkofel sehen
Andreas Schuller konnte den Meteor über dem Gartnerkofel sehen © Salcher
 

Zuerst dachte sich Andreas Schuller noch, er habe sich das nur eingebildet. Doch Freunden und Bekannten ging es gleich. Viele Menschen konnten am Montag gegen 15.30 Uhr einen glühenden Meteor über den Himmel ziehen sehen. „Er war trotz Tageslicht total hell. Ein richtiger Feuerball mit weißem Schweif“, schilder der Direktor des Borg Hermagor, der das Spektakel von seinem Garten Nahe des Pressegersees aus beobachten konnte. Nach nur wenigen Sekunden war das Schauspiel dann auch schon wieder vorbei. „Ich hatte wirklich Glück. Vor allem für mich als Geografielehrer war das ein beeindruckendes Gefühl“, sagt Schuller.

Kommentare (1)

Kommentieren
scaramango
1
12
Lesenswert?

Habe ihn von Klagenfurt aus gesehen...

... klar und schnell ist ein gleißendes Licht über den blitzblauen Himmel geschossen und ist dann in kleine blitzende Einzelteile zersprungen, hat ausgesehen wie kleine Sternspritzer.
Alles war irgendwie sehr nahe und auch nicht wirklich hoch, ich dachte daher eher an eine kleine Rakete, die jemand halt abgefeuert hat!

Antworten