Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

AK-Konsumentenschützer interveniertenDefekter E-Book-Reader wurde erst nach Monaten ersetzt

Unternehmen entschuldigte sich bei Konsumentin für Software-Problem ihres E-Book-Readers erst nach Einschreiten des Konsumentenschutzes. Kaufbetrag wurde erstattet.

E-Book-Reader war offensichtlich defekt
E-Book-Reader war offensichtlich defekt © Fotolia/Markus Bormann
 

Eine Kärntner Konsumentin konnte zwei Monate nach dem Kauf ihres E-Book-Readers keine neuen heruntergeladenen Bücher mehr öffnen. Die Fehlermeldung des Gerätes beschrieb nur, dass die Aktion nicht durchgeführt werden konnte, da der Titel defekt sei.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen