AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Deutscher verurteilt100 Kilometer Verfolgungsjagd auf der A10 bis nach Kärnten

24 Monate Haft, davon drei Monate unbedingt erhielt der Deutsche, der sich mit der Polizei letzten Herbst eine 100 Kilometer lange Verfolgungsjagd geliefert hatte. Zuvor war er unter Kokaineinfluss als Geisterfahrer unterwegs. Der Wagen des Rasers wurde konfisziert.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© Kleine Zeitung/Kanizaj
 

Eine Verfolgungsjagd über 100 Kilometer hat ein Deutscher der Polizei im Oktober 2019 auf der Tauernautobahn A10 in Salzburg geliefert. Er fuhr dabei zum Teil über 200 km/h. Am Freitag wurde der 61-Jährige zu zwei Jahren Haft - davon drei Monate unbedingt - verurteilt. Außerdem konfiszierte das Gericht sein Auto, weil er dieses als Waffe eingesetzt habe. Das Urteil ist bereits rechtskräftig.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen
Hildegard11
0
2
Lesenswert?

61...

...und kein bisschen weise.

Antworten
Nebelspalter
0
4
Lesenswert?

Passt..

genau! Chapeau Herr/Frau Richter.

Antworten