Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Hilflos und geschwächtBergretter bargen Schwan aus hochwasserführender Lieser

Passanten hatten beobachtet, dass das Tier seit Tagen geschwächt am Rande der Lieser trieb.

Bergretter fingen den Schwan mit einem Überwurfnetz
Bergretter fingen den Schwan mit einem Überwurfnetz © Bergrettung Spittal/Drau-Stockenboi
 

Die Bergretter von Spittal/Drau-Stockenboi wurden am Sonntag alarmiert, um einen verletzten Schwan aus der Lieserschlucht zu bergen. Bereits seit Tagen wurde das Tier von aufmerksamen Passanten beobachtet, weil es hilflos am Rande der Lieser trieb.

Kommentare (3)
Kommentieren
wollanig
5
0
Lesenswert?

Warum

wird der verletzte Schwan einfach wieder ausgesetzt?

kissme600
0
0
Lesenswert?

Nein

Der kommt in den Ofen. Wer lesen kann ist klar im Vorteil

struge1
0
2
Lesenswert?

Erschöpft,

von verletzt steht nirgends was..