AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nach starken SchneefällenNoch immer 3300 Haushalte in Oberkärnten und Osttirol ohne Strom

Monteure der Kelag arbeiten seit den frühen Morgenstunden an der Stromversorgung. Weite Teile Osttirols sind nach den heftigen Schneefällen ebenfalls von Ausfällen betroffen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
130 Monteure sind im Einsatz © Kelag
 

Die Lage in Oberkärnten und Osttirol hat sich nach den starken Schneefällen am Mittwoch in der Nacht auf Donnerstag wieder beruhigt. Das größte Problem ist die derzeit nicht vorhandene Stromversorgung für rund 1500 Haushalte. "Wir sind zuversichtlich, dass wir den Großteil im Laufe des Tages wieder ans Netz bringen", sagt Kelag-Sprecher Josef Stocker. Die Monteure sind bereits seit den frühen Morgenstunden wieder im Einsatz. Offen ist, ob durch den für heute prognostizierten Wind und Wetter weitere Störungen auftreten. In Osttirol waren gestern noch 1800 Haushalte ohne Strom. Um zehn Uhr findet ein Erkundungsflug statt. "Wir haben dann einen gesamten Überblick über die Schäden. Unsere Techniker sind durchgehend im Einsatz. Wie es sich entwickelt hängt auch von den weiteren Wetterverhältnissen ab", heißt es vom Netzbetreiber Tinetz.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

solder
0
1
Lesenswert?

stromausfall gestern

5 stunden später wieder strom. danke tiwag.

Antworten