Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

ArnoldsteinVerdächtiger Bombendroher bleibt weiter in Haft

57-Jähriger befindet sich nach wie vor in der Justizanstalt Klagenfurt. Staatsanwaltschaft stellte Antrag auf Untersuchungshaft. Weiter Rätselraten um Motiv.

Bombendrohungen gegeben - per Brief wurden die Drohungen in die Gemeinde geschickt.
Seit Juli gab es immer wieder Bombendrohungen gegeben - per Brief wurden die Drohungen in die Gemeinde geschickt. © Jandl/Kleine Zeitung
 

Nach sechs Bombendrohungen, fünf Evakuierungen und vier Monaten des Bangens wurde der mutmaßliche Bombendroher von Arnoldstein ausgeforscht. Ein 57-jähriger Verdächtiger wurde Freitagfrüh gefasst, er ist geständig.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen