Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Feuerwehr im EinsatzHirsch im Klagenfurter Uni-Viertel unterwegs

Tier spazierte durch Straßen im Stadtteil Waidmannsdorf und begegnete dabei auch einem Fußgänger. Am Donnerstagvormittag konnte das Tier betäubt und eingefangen werden. Es dürfte aus nahegelegenem Gehege ausgebrochen sein.

Ein Hirsch ist im Uni-Viertel unterwegs
Ein Hirsch ist im Uni-Viertel unterwegs © FF Hauptwache/KK
 

Ein ungewöhnliches Video macht derzeit in sozialen Netzwerken die Runde: Es zeigt, wie am Donnerstag offenbar ein Hirsch durch ein Wohnviertel nahe der Universität Klagenfurt spaziert.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Silvia14
1
15
Lesenswert?

Stadionwald

Wahrscheinlich sucht er den Stadionwald.

Civium
2
16
Lesenswert?

Er sucht sicher for Forest ?

Wildtiere sollten nie in Gehegen gehalten werden, geben wir ihnen den Wald zurück!

pholub
6
1
Lesenswert?

Die sind nicht heimisch, wir geben sie nur der Strasse

Die sind nicht heimisch, wir geben sie nur der Strasse

pholub
0
12
Lesenswert?

aus dem Gehege auf der Maiernigg Alm

Der zweite grast beinahe täglich in der Früh gegenüber vom Wiesensteig, Nr. 12 auf der Wiese.
Das Gehege wurde angeblich vor einigen Tagen mutwillig aufgeschnitten.
Ich habe nach der ersten Sichtung die Verkehrspolizei und die Jagdaufsicht informiert. Der Besitzer wurde auch informiert.