AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Vernichtender PrüfberichtHeftige Kritik an teurem Marketing der Landesfirmen

Standortbroschüre, Tätigkeitsberichte und Magazine. Die Vermarktung ihrer Arbeit haben sich die Landesfirmen jede Menge Steuergeld kosten lassen. Zu viel, findet der Landesrechnungshof in seinem jüngsten Bericht.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Vier Landesgesellschaften hat der Landesrechnungshof unter die Lupe genommen
Vier Landesgesellschaften hat der Landesrechnungshof unter die Lupe genommen © Waschnig/LRH (KK)
 

"Solche Luxusbroschüren leisten sich heute nicht einmal mehr Banken.“ Bereits 2015 kritisierte Volkmar Fussi, Sprecher der Fachgruppe Werbung, den Jahresbericht des Kärntner Wirtschaftsförderungsfonds (KWF).

Kommentare (4)

Kommentieren
eston
0
2
Lesenswert?

Ausgliedern von öffentlichen Aufgaben

heißt: Einsetzung eines völlig überbezahlten, korruptionsanfälligen Managements, das eh nix zum Reden hat, weil eh die Politik hineinregiert.

Antworten
joschi41
0
9
Lesenswert?

Am hohnen Ross

Kommen kleine Geister aufs hohe Ross verlieren sie die Bodenhaftung, sind versucht ihre Machtverhältnisse zu missbrauchen und werfen mit Geldern um sich, die ihnen nicht gehören.

Antworten
gintonicmiteis
0
6
Lesenswert?

"Nichts ist so wie es scheint"

ein prophetischer Titel... *lol*

Antworten
Foks
0
19
Lesenswert?

Zum Wegwerfren

Die Broschüren haben Null-Inhalt und keinen Informationswert und dienen letztlich nur der Selbstbeweihräucherung des KWF. Ich frage mich nur warum man eine Landesförderstelle braucht wenn ohnehin fasst alle Förderungen über den Bund beantragt werden und der KWF nur eine Anschlussförderung macht

Antworten