Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bombendrohung und SchusswechselDer Verdächtige schweigt, das Motiv bleibt unklar

Der gebürtige Kärntner ist inzwischen vernehmungsfähig, verweigert aber die Aussage.

Die Bombendrohung war letzten Mittwochabend eingegangen und hatte sich auf ein Innsbrucker Innenstadtlokal bezogen
Die Bombendrohung war letzten Mittwochabend eingegangen und hatte sich auf ein Innsbrucker Innenstadtlokal bezogen © APA/ZEITUNGSFOTO.AT
 

Nach einer Bombendrohung am vergangenen Mittwochabend in einem Fast-Food-Restaurant in der Innsbrucker Altstadt und einem darauffolgenden Schusswechsel in der Wildschönau im Tiroler Unterland bleibt das Motiv des 55-jährigen Tatverdächtigen weiter unklar. "Er redet nicht mit uns. Das ist auch sein gutes Recht", sagte der Leiter des Landeskriminalamtes, Walter Pupp.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen
catdogbeba
0
0
Lesenswert?

Der

Mann dürfte krank sein.