AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Neuer VorstoßWAC-Boss will Kosten für Verschiebung von For Forest übernehmen

Europa League oder Wald im Stadion? WAC-Boss Dietmar Riegler bittet die Initiatoren um Verschiebung des Kunstprojektes For Forest um ein Jahr. Bisher wurde das von Künstler Klaus Littmann und der Stadt Klagenfurt abgelehnt.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
SOCCER - BL, WAC vs Sturm
Präsident Riegler (rechts) mit Erfolgstrainer Christian Ilzer © GEPA/Goetzhaber
 

In einem Brief an die Verantwortlichen des Kunstprojekts For Forest (das Schreiben liegt der Kleinen Zeitung vor) setzt sich WAC-Präsident Dietmar Riegler für die Verschiebung des "Stadionwaldes" um ein Jahr ein. Die Kosten dafür würde laut Präsident der WAC übernehmen. Als "Dankeschön" dafür würden WAC (und laut dem Schreiben auch Austria Klagenfurt) über Social Media Werbung für das Projekt machen. So zumindest das Angebot. Bisher wurde eine Verschiebung von allen Beteiligten mit Verweis auf die aufrechte Vertragssituation abgelehnt.

Kommentare (11)

Kommentieren
tturbo
15
9
Lesenswert?

PS. Verträge sind beim Fußball anscheinend egal

Sobald jemand mit mehr Scheinen winkt, werden bestehende Verträge zerrissen. Gilt anscheinend auch für Präsidenten?

Antworten
3738064Gas
4
6
Lesenswert?

Jener Präsident...

... übrigens, der eigentlich bisher Klagenfurt immer ziemlich links liegen hat lassen.
Und ungefragt betont hat, der der WAC ein Wolfsberger Verein ist.
Ja dann.....

Antworten
joe1406
3
4
Lesenswert?

ich schätze das Angebot vom WAC

als reine Show ein weil ja sicher ist, dass es kein Verschieben geben kann. So kann er halt dann sagen er hat alles versucht. Würde mich aber trotzdem freuen wenn Klagenfurt ja sagt - würde dann gerne das lange Gesicht vom WAC Präsidenten sehen.

Antworten
joe1406
2
17
Lesenswert?

Das Ausweichen für den WAC

nach Graz muss aber sehr teuer sein. Klar die Stadionmiete und 2000 Zuschauer pro Spiel das bringt ein dickes Minus. Das Angebot Ist aber auch mit einer sehr unsinnigen Hoffnung verbunden - nur weil das Projekt verschoben wird und der WAC die Kosten zahlt sollten auf einmal die Fußballfans das Projekt zumindest dulden? Der Gegenwind wird nicht weniger, da ja 90% der Klagenfurter den Wald im Stadion ablehnen.

Antworten
3738064Gas
0
4
Lesenswert?

Insider?

Da sie anscheinend über Insiderwissen verfügen, lassen sie uns doch teilhaben.
Woher wissen sie zB, dass 90% gegen den Wald im Stadion sind?

Antworten
joe1406
1
3
Lesenswert?

ganz einfach

Weil ich bis jetzt keinen einzigen getroffen habe der dafür ist. 10% die dafür sind ist eher hoch geschätzt. Wäre aber mit einer kleinen online Befragung der Klagenfurter ohne Probleme machbar gewesen bevor man die Verträge unterzeichnet hat. Was ist so schwer daran die Bevölkerung zu Sachthemen zu befragen? Oder "zahlt" es sich dann nicht mehr aus Bürgermeister zu werden wenn man ab und zu mal nachfragt?

Antworten
vilmaheinrich
22
4
Lesenswert?

Kunst,

das Unwort für alle Rückwärtsgewandten. Immer schön brav im Herrgottswinkerl sitzen und Kärntner Chormusik „hurchn“. Soviel Arroganz gibt es nicht einmal in den div. Wiener Zirkeln. Manchmal frage ich mich, was geschehen wäre, hätte uns am 10.10.2020 nicht die Kärntner Slowenen dabei geholfen, im Westen zu bleiben. Dann wäre Deutsch wohl eine Fremgsprache und die Kunstinstallation hieße dann wohl -Gozd u stadionu! pozdrav und schön brav weiter in den Wald rufen.

Antworten
joe1406
1
19
Lesenswert?

Wie bitte?

Die Gegner des Wald-Projektes hätten 1920 für Jugoslawien gestimmt? So ziemlich der schrägste Querverbindung, die ich je in einem Forum gelesen habe. Lächerlich.

Antworten
wkarne2
15
32
Lesenswert?

Wald im Stadion

Wer braucht diese Veranstaltung. Einen Wald in einem Stadion zu machen, und dafür das Stadion zu blockieren ist der größte Schwachsinn. Das hat man noch nirgends gehört.

Ich hoffe das dieses Projekt gestoppt wird.

Antworten
tturbo
13
5
Lesenswert?

Sollte nächstes Jahr wieder Euroleague sein,

hätte das Waldprojekt den Vorrang? Und nächstes Jahr ist dann wieder alles anders. Wie viele Veranstaltungen sind im Herbst mit For Forest geplant? 70-80? WAC soll heuer in Graz spielen. Wenn die Gegner attraktiv sind, ist das Stadion voll, sonst sicher nicht. Steigt die Austria auf, brauchen die nächstes Jahr das Stadion im ganzen Herbst und der eigene Verein geht wohl vor?

Antworten
GordonKelz
5
19
Lesenswert?

WAS GEBT IHR DENEN FÜR BÜHNE.....?

Für was und warum? Spielt eure 3 Spiele in Graz und steckt das Geld doch ins eigene Stadion oder in Spieler !
Gordon Kelz

Antworten