AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Fahndung läuftUnbekannter bedrohte mit laufender Motorsäge 17 Maturanten

Schüler feierten am Strand in Döbriach, als ein Unbekannter auftauchte. Die Polizei nimmt die Sache ernst und bittet um Hinweise.

Mit laufender Motorsäge fegte der Unbekannte alle Gegenstände vom Tisch
Mit laufender Motorsäge fegte der Unbekannte alle Gegenstände vom Tisch © LPD Kärnten
 

"Wir ermitteln in alle Richtungen. Es kann sich um Nötigung und Sachbeschädigung durch einen Anrainer handeln, der sich von Partylärm belästigt fühlte. Denkbar ist aber auch, dass sich die Schüler einen Scherz erlaubt haben", sagt der ermittelnde Beamte, Hannes Micheler.

An einem Strand in Döbriach (Gemeinde Radenthein) feierten am Donnerstagabend 17 Schüler einer Abschlussklasse ausgelassen die bestandene Matura. Als ein Teil der Klasse gegen 1.30 Uhr bereits in Zelten schlief, einige Schüler allerdings noch bei den aufgestellten Biertischen saßen, tauchte plötzlich ein bisher unbekannter Mann mit Stirnlampe auf und startete eine Motorsäge.

Die 18 und 19 Jahre alten Schüler sprangen von ihren Tischen auf und wichen erschrocken zurück. "Der Unbekannte fegte mit der laufenden Motorsäge über die leeren Tische, sodass abgestellte Flaschen und Gläser zu Boden fielen und Handyzubehör beschädigt wurde", berichtet Micheler.

Kommentarlos verschwunden

Nachdem die Tische leer waren, stellte der unbekannte Mann die Motorsäge ab und verschwand kommentarlos in der Dunkelheit.

Bei dem Vorfall wurde laut Polizei niemand verletzt oder persönlich attackiert.

Beim Täter soll es sich um einen Mann, 170 cm groß, 45 bis 55 Jahre alt mit Bart und ergrautem Haar handeln. "Allerdings gehen die Aussagen der Schüler auseinander, was exakte Angaben zur Größe und zum Gewicht des Unbekannten betrifft", so Micheler.

Um Hinweise an die nächste Polizeiinspektion wird ersucht.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen