AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Cybermobbing„Kinder werden systematisch fertig gemacht“

Polizistin Miriam Wellik schult Kinder, Lehrer und Eltern im Umgang mit sozialen Medien. Über Mobbingopfer, die auf der Psychiatrie landen, Nacktfotos und Spiele mit Suchtpotenzial.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Pädagogin und Polizistin Miriam Wellik.
Pädagogin und Polizistin Miriam Wellik. © ©helgebauer
 

Ein Volksschüler hat in einer Whatsapp-Gruppe von seinem angeblichen Suizidversuch berichtet. Eine jugendliche Schülerin wurde gefesselt – das Handyvideo stellten ihre Klassenkameraden auf Youtube. Zwei Beispiele aus Kärnten, die sich in den vergangenen Wochen ereignet haben. Smartphones und soziale Medien beschäftigen die Schulen zunehmend. Wie sollen Eltern und Lehrer damit umgehen?

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen