AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nach Terroranschlag Kärntner auf Sri Lanka: "Haben sofort gemerkt, was los ist"

Der Radentheiner Unternehmer und Politiker Armin Egger ist derzeit in Sri Lanka. Die Regierung hat aktuell mehrere Kommunikationskanäle abgedreht.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Egger ist derzeit noch auf Sri Lanka
Egger ist derzeit noch auf Sri Lanka © Privat
 

Bei acht Explosionen in Kirchen und Hotels sind in Sri Lanka mehr als 290 Menschen ums Leben gekommen. Der Kärntner Armin Egger wollte am Ostersonntag von der Südküste des Landes aus Richtung Hauptstadt reisen. Die Route wurde aufgrund der aktuellen tragischen Ereignisse geändert. "Wir waren zur Zeit der Anschläge mit einem Boot auf dem Meer. Bei der Rückkehr war die Stimmung seltsam. Wir haben sofort gewusst, was los ist", erzählt Egger. Derzeit seien auch die Social-Media-Kanäle abgedreht, was eine Kommunikation mit Familie und Freunden in Kärnten schwierig mache. "Ich glaube, die Regierung will damit mögliche Falschmeldungen vermeiden", sagt Egger.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.