AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Urteil ist rechtskräftig18-Jährige erfand Vergewaltigung: Bedingte Haftstrafe

Nach einem Seitensprung mit ihrem Ex-Freund hat eine 18-jährige Kärnten diesen der Vergewaltigung bezichtigt. Sie wurde am Dienstag wegen Falschaussage und Verleumdung zu zehn Monaten bedingter Haft verurteilt.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Das Urteil ist rechtskräftig
Das Urteil ist rechtskräftig © Fotolia
 

Eine 18-jährige Kärntnerin stand am Dienstag in Klagenfurt wegen Falschaussage und Verleumdung vor Gericht. Die junge Frau hatte nach einem Seitensprung mit dem Ex-Freund diesen der Vergewaltigung bezichtigt. Bei zwei Vernehmungen durch die Polizei hatte die junge Frau die falschen Anschuldigungen erhoben. Sie behauptete, dass der Bursche auch seinen anderen Freundinnen gegenüber gewalttätig geworden sei.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen