Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Falsche AngabenAsylwerber erschlich sich 6000 Euro

Ein afghanischer Staatsbürger hat aufgrund falscher Angaben, die er 2015 machte, 6000 Euro unrechtgemäß an Leistungen bezogen. Der Aufenthalt des Tatverdächtigen ist unbekannt.

© KLZ/Jürgen Fuchs
 

Bereits im November 2015 stellte ein afghanischer Staatsbürger einen Antrag auf Schutz in Österreich. Beim Antrag verwendete er ein falsches Geburtsdatum, damit er als Minderjähriger durchgeht.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen