AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

ArnoldsteinPolizei ist Holzbetrügern auf der Spur

Einem Paar aus dem Gailtal ist die Polizei auf der Spur. Das Duo soll in den vergangenen zwei Jahren mit leeren Versprechungen von Holzarbeiten mindestens acht Personen rund 90.000 Euro herausgelockt haben. Weitere Geschädigte werden gesucht.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Mit vorgetäuschten Holzgeschäften sollen 90.000 Euro ergaunert worden sein
Mit vorgetäuschten Holzgeschäften sollen 90.000 Euro ergaunert worden sein © Countrypixel - stock.adobe.com
 

Ein 58-jähriger Mann sowie eine 47-jährige Frau aus der Gemeinde Nötsch stehen in Verdacht, als Firma Altholz zu verarbeiten. Nach umfangreichen Ermittlungen durch Beamte der Polizeiinspektion Arnoldstein sind bis jetzt acht mutmaßliche Betrugsfälle, vorwiegend im Raum Gailtal, bekannt.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen