AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Beleidigender KommentarGaston Glock klagte Politikerin: Einigung scheiterte an 1000 Euro

Waffenproduzent wurde von einem anonymen User auf der Facebook-Seite von Irene Hochstetter-Lackner (SPÖ) beleidigt. Obwohl sich Streitparteien inhaltlich einig waren, scheiterte Vergleich an der Kostenaufteilung.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Irene Hochstetter-Lackner wurde von Gaston Glock geklagt © KLZ/Weichselbraun
 

"Ich komme mir vor, wie in Tarvis auf dem Markt.“ Fast eine Stunde hat Richter Michael Müller am Mittwoch versucht, eine Einigung zwischen zwei Streitparteien herbeizuführen – vergeblich. Der Vergleich scheiterte an etwa 1000 Euro. Das verwundert angesichts der durchaus finanzstärkereien Parteien: Waffenproduzent Gaston Glock und Nationalratsabgeordnete Irene Hochstetter-Lackner (SPÖ).

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen