AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KoralmbahnKärnten und Steiermark kommen sich näher: ÖBB feiern Tunneldurchschlag

Ein Meilenstein ist geschafft: 17.127 Meter hat Tunnelbohrer "Mauli 1" seit 2013 vom steirischen Leibenfeld zurückgelegt. Von Kärntner Seite bohrte sich "Mauli 2" durch. Den historischen Tunneldurchschlag feierten die ÖBB am Freitag mit Gästen aus Politik und Wirtschaft.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Der Tunneldurschlag wurde am Freitag symbolisch gefeiert ©  APA/ÖBB/FRANZ GEORG PIKL
 

Auf Kärntner Seite der Koralmbahn war am Freitag was los: Alles wartete auf "Mauli 1", der sich von der steirischen Seite nach Kärnten grub. Bundesminister Norbert Hofer war extra angereist um die Tunnelbohrmaschine symbolisch in Empfang zu nehmen.

Kommentare (2)

Kommentieren
skipp11
0
0
Lesenswert?

Koralmbahn

Bis zur Fertigstellung wird die Bauzeit ähnlich lang sein wie jene für den Pyramidenbau. Eine beachtliche Leistung.

Antworten
selbstdenkerX
0
4
Lesenswert?

Im Deutschen würde es heißen,

Kärnten und Steiermark kommen einander näher ...

Antworten